Verschlußstopfen in Ölausgleichsbehälter einpressen

Aufgabe war es, mit einer Einpressvorrichtung 3 verschiedene Stopfen in 3 verschiedenen Höhenlagen und Einpresstiefen in die Öffnungen eines Ölausgleichsbehälters einzupressen.

Die Stopfen werden in 3 verschiedenen Stangenmagazinen angeliefert. Damit werden 3 baugleiche Rundtische bestückt. Die eingesetzte Linearachse von IAI DS-SA6 holt die Teile an den 3 Rundtischen ab und presst die Teile dann gleichzeitig am Behälter ein. Der Vorgang wird Kraft-Wegüberwacht.
Auf der Rückseite wird zeitgleich ein O-Ring und ein Stützring aus einem Sortierer abgeholt und an der entsprechenden Stelle aufgepresst. Hier ist auch wieder eine Kraft-Wegüberwachung eingebaut.


Die Anlage ist als Handarbeitsplatz für den Wechsel der Ölausgleichsbehälter ausgelegt.