Palettierer für die Medizintechnik mit Bestückung von Blistern. Taktzeit 1,2 sec. für 10 Stück.



Aufgabe war es, leere Blutentnahmeröhrchen aus einer Etikettierstation (hier in rot) zu übernehmen, auf ein Transportband mit speziellen Trägersegmenten aufzulegen und vom Band in einen Blister zu sortieren. Um die Stationen getrennt voneinander laufen zu lassen werden die Röhrchen in einer art Treppe gepuffert.



Die Blister laufen auf einem TS-1 Band in die Station ein, werden am Ende vereinzelt und in einer Aushubstation fixiert.



Die Röhrchen laufen auf dem Taktband an der Übergabestelle vorbei bis 10 Stück bereitliegen. Diese werden von einem Sauggreifer aufgenommen und 90° geschwenkt.



Mit der Pasim-Achse (luftgelagerte X-Y Linearachse) wird das Greifsystem über dem Blister positioniert und die Röhrchen eingesteckt. Die Schwenkbewegung musste aus Taktzeitgründen (Doppelkolben Drehmodule sind zu langsam) mit einem DSNU-Zylinder ausgeführt werden.